Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, no array or string given in /homepages/18/d584585407/htdocs/www/wp-includes/class-wp-hook.php on line 303
skip to main content

Hülskens & STICHWEH

Zusammen für mehr Sand, mehr Kies und mehr Erfolg!

Gleich in zwei Großprojekten unterstützt die Firma STICHWEH, weltweiter Anbieter von Anlagentechnik und Aufbereitungssystemen für die Steine- und Erdenindustrie aus Thüste/Niedersachsen den Firmenverband Hülskens mit Stammsitz am Niederrhein in Wesel.

Für die Gewinnung, Aufbereitung und Bereitstellung hochwertiger Kiese und Sande ist Hülskens unter anderem derzeit im Kieswerk Büderich bei Wesel und im Kieswerk Rothensee bei Magdeburg aktiv.

Von hier aus liefert Hülskens seinen Kunden ein riesiges Spektrum an oberflächennahen mineralischen Rohstoffen.
Damit dies hocheffizient und in einer perfekt aufeinander abgestimmten Prozesskette gelingt, hat STICHWEH für beide Projekte passgenaue Maschinenlösungen geliefert.

Projekt 1:

Im Kieswerk Büderich ist zur Gewinnung und Klassierung von Sand und Kies die semimobile Aufbereitungsanlage von STICHWEH mit einer Durchsatzleistung von 225 – 250 t/h am Start.
Das perfekte Zusammenspiel u.a. der folgenden STICHWEH Komponenten garantiert maximale Effizienz:

  • Vorsiebmaschine VS 24/60/II
  • Doppelschöpfrad 3511/09 BL 120 zum Waschen und Entwässern der Sandfraktionen
  • Doppelwellenschwertwäsche DSW 100/2100/6000 zum Waschen der Kiesfraktion
  • Luftaufstromboden zum Abscheiden von Holz und Kohle
  • Klassiersiebmaschine VS 12/50/III zum Klassieren der Körnungsfraktion in 2 – 8 mm, 8 – 16 mm und 16 – 32 mm
  • Recyclingwasserpumpe vom Schöpfrad zum Vorwaschkanal (Einsparung Frischwasser)

 



Mehr Info zu Projekt 1

////////////////////////////////////////////////////////

Projekt 2:

Um die Rohstoffe im Kieswerk Rothensee bei Magdeburg möglichst effizient zu gewinnen, hat STICHWEH im April 2021 das Schöpfrad E 6518 H geliefert. Das STICHWEH Schöpfrad soll zum Waschen und Entwässern von Sand und Kies, gefördert mit dem Saugbagger DN 350 mm (hergestellt und geliefert von World Dredgers BV, eines Unternehmens der Hülskens Gruppe) eingesetzt werden und die Komplettanlage aus hochkarätigen Maschinen ergänzen.

Das STICHWEH Schöpfrad leistet innerhalb der Komplettanlage Rothensee die Entwässerung von Sand und Kies in Bestform: 

  • Saugbagger DN 350 mm
  • Gemischmenge ca. 2.000 m³/h
  • Feststoffmenge ca. 350 – 400 t/h
  • Aufgabematerial 0 – X (75/100 mm) geschätzt

 

Mehr Info zu Projekt 2


////////////////////////////////////////////////////////

 

 

Zurück zur News-Übersicht